Anregung des Immunsystems

Der Einfluss der Psyche auf das Immunsystem ist altbekannt und wird von der neuen Forschungsrichtung der Psychoneuroimmunologie wissenschaftlich untersucht. Hypnose wirkt auf die Psyche und kann deshalb das Immunsystem beeinflussen.

Über eine allgemeine Unterstützung der körpereigenen Abwehr durch Stressreduktion hinaus zeigen Studien und klinische Erfahrung auch direkte immunstimulierende Effekte. Durch eine Stärkung des Immunsystems mit Hypnose können erfahrungsgemäß zum Beispiel Warzen verschwinden, beginnender Herpes kann abgewehrt werden und im Anflug befindliche Erkältungen lassen sich positiv beeinflussen. Deshalb ist eine Hypnosebehandlung auch bei Krebserkrankungen erwägenswert, um die körpereigene Abwehr zu unterstützen und um das allgemeine Wohlbefinden zu erhöhen.

Neben einer Stimulation des Immunsystems kann Hypnose bei verschiedenen Immunerkrankungen, zum Beispiel bei Allergien wie Heuschnupfen, günstige Wirkungen entfalten.

Wollen auch Sie Ihr Immunsystem mit Hypnose unterstützen oder wieder ins Gleichgewicht bringen? Dann rufen Sie mich bitte an und wir besprechen das weitere Vorgehen. Kontakt und Anfahrt finden Sie hier.