Coronavirus

Schutz braucht Wissen


Titelbild von Coronavirus: Schutz braucht Wissen
Titelbild von Coronavirus: Schutz braucht Wissen

Corona, eine tödliche Gefahr? Ein Fehlalarm? Eine angekündigte Krise? Als dieses Buch zwischen Februar 2020 und April 2020 entstand, sollte es dem Leser aktuelles, gut verständliches Wissen für Schutz und Aufklärung bieten. Damit ist es heute eine zeitgeschichtlich wertvolle Momentaufnahme aus der Anfangszeit der Corona-Krise.

Leicht vergisst man sogar als Beteiligter, was einen in dieser Zeit bewegt hat. Leicht lässt man sich deshalb immer wieder von neuem in den Strudel der Nachrichten und Anordnungen des heutigen Tages hineinziehen. Leicht bleibt man der Getriebene statt aus seinen eigenen Erfahrungen heraus ganz persönliche Schlüsse zu ziehen, Abstand zu gewinnen und mehr inneren Frieden zu finden.

„Coronavirus: Schutz braucht Wissen“ bietet Ihnen einen erhellenden Blick zurück auf ehemals Hochaktuelles zur besseren Orientierung im Jetzt.

Sie erhalten das eBook bei folgenden Anbietern:

International im
Google Play Store

In Deutschland bei
buecher.de
ebook.de
hugendubel.de
osiander.de
thalia.de
weltbild.de
und im Online-Shop Ihrer örtlichen Lieblingsbuchhandlung über
buchhandlung.de
Geben Sie dort Ihre Postleitzahl ein, wählen Sie Ihre Buchhandlung aus und geben Sie dann bitte im Shop Ihrer Lieblingsbuchhandlung den Buchtitel
Coronavirus: Schutz braucht Wissen
oder die EAN (eine Produktnummer, hier zum leichten Auffinden des eBooks)
9783739490502
ein. Lesen können Sie das eBook, mit tolino, dem eReader der deutschen Buchhändler.

In Österreich bei
thalia.at
weltbild.at

In der Schweiz bei
orellfuessli.ch
weltbild.ch

Warum finden Sie das Buch nicht bei einem großen internationalen Buchhändler, an den Sie vielleicht zuerst gedacht haben? Ihre Frage beantwortet das Vorwort „COVID-19 zu Tode getragen“ im Buch. Sie finden es bei jedem der hier aufgelisteten Anbieter in der Leseprobe.